Ich bin nur ein Kind

Seit knapp 15 Jahren hat sich der Begriff "Hochsensibilität" im deutschen Sprachgebrauch eingebürgert. Gemeint ist ein Wesenszug, der bei Menschen zu finden ist, die auf Grund ihrer Wahrnehmungsfähigkeit kreative und innovative Impulse in Gemeinschaften setzen können.

Grundlage für das Stück bildet die berühmte Rede der 12jährigen Severn Suzuki, die sie vor 25 Jahren beim Umweltkongress der UNO in Rio hielt. Um diese Rede hat die Theatergruppe Thealozzis Kinder, unter der Leitung des Regisseurs Giampiero Piria, einen szenischen Bilderreigen entwickelt, das in ein suggestives, theatrales Gesamtkunstwerk mündet.

gefördert vom Kulturrucksack NRW

Ich bin nur ein Kind

Präsentiert von: stahlhausen enterprises

So.

17.09.2017

16:00 Uhr

Karten: 8,-

/ erm. 5,- |

im Thealozzi Theater

Kontakt: Kulturhaus Thealozzi, Tel.: 0234-17590

Zurück

Reservierung

Hier können Sie für die Veranstaltung Karten reservieren – bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn liegen diese dann für Sie bereit.

Bitte addieren Sie 3 und 5.